Alice im Wunderland: ePetition zeichnen!

In meinem Twitterstream lese ich gelegentlich, wie Nilzenburger Crowd-Sourcing betreibt: Wenn er Konzerte in Brüssel sucht; oder er möchte von seinen Followern wissen:

Einhorn_normalNilzenburger: „frage: wer wäre interessiert an einem alice im wunderland-hörbuch, gelesen von einem vorlese-vater, als freiem download?“

Tja, und dann wurde nicht lange gefackelt – er stellte bereits fünf Tage danach die ersten beiden Folgen online. Alice im Wunderland, gelesen von Nilzenberger. Ganz wunderbar anzuhören. Zusammen mit eigenen oder geliehenen Kindern, allein oder zu zweit. Der macht das richtig gut. Er mag den Text, das Lächeln bei einigen Passagen ist ihm anzuhören, begeistert gibt er moduliert die Maus, fast zärtlich haucht er dem Text seine Stimme ein. Empfehlenswert !
Kapitel eins gibt’s hier, Kapitel zwei dort.
Update: Hier sind sie alle gesammelt zu finden!
Alice im Wunderland zweites Kapitel
Sehr feine Sache.

Besonders interessant dadurch, dass dem fast 150 Jahre altem Text von seinem Übersetzer Christian Enzensberger 1963 gesellschaftskritisches Potential zugeschrieben wird:

„Carolls Bücher handeln von Gesellschaft. Hier, und fast nur hier, besteht Alice ihre Abenteuer; ihr wahrer Schauplatz ist das Parkett; der Kampf geht um die Schicklichkeit; die Waffe ist das Wort. Die Hinrichtungen der Herzkönigin sind nur Spaß; die wahren Exekutionen finden im Gespräch statt. In den Ländern, die Alice durchwandert, stirbt man die Tode der Verlegenheit und des Verstummenmüssens; man wird nicht ermordet, sondern mundtot gemacht; und nicht die Gurgel wird einem abgeschnitten, wohl aber die Antwort. Unversehens ist Alice in einen Irrgarten, in ein Vexierspiegelkabinett des schicklichen Verhaltens geraten, und sie bewährt sich darin schöner als je ein ins Elend verschlagener Märchenprinz.“

Jeder, der – wie ich – in keinem Fall in einer (digitalen) Gesellschaft leben möchte, in der Internetzensur zu abgeschnittenen Antworten und dem ohnmächtigen Gefühl, mundtot zu sein, führt, der hat noch bis zum 16. Juni die Möglichkeit, die Petition gegen Indizierung und Sperrung von Internetseiten mit zu zeichnen. Innerhalb rasend kurzer Zeit (68 Stunden) sind die erforderlichen 50.000 Stimmen online zusammengekommen, damit der Bundestag sich öffentlich mit der Petition beschäftigen muss. Sehr gut verständlich erklärt wird das Thema z.B. auch hier im Tagesspiegel und hier in der „Petitionsmail“ von Max.

Jeder kann sich auf der Seite des Deutschen Bundestages anmelden (ja, der Anmeldeprozess ist eine Idee kompliziert, aber für jeden zu schaffen :) um die Petition mitzuzeichnen. Jede zusätzliche Stimme gibt dem Anliegen mehr Gewicht. Inzwischen sind es bereits über 60.900 Stimmen !

An die Petentinnen ein großes Dankeschön für die Initiative und Gratulation zu diesem Erfolg.

Alice im Wunderland anhören und die Petition zeichnen !

Alice Kapitel 3

Update: Auch für Cem ist die ePetition heute morgen Thema. In seinem Blogpost zur ePetition listet er sehr übersichtlich einige relevante Links und Resssourcen dazu.

Update zwei:
Elektronische Neuvertonung – wobei 90% Original Disney-Musik sein sollen…
Sehr schön gelungen:

Vodpod videos no longer available.

more about „Alice

via DenQuer

4 Antworten zu “Alice im Wunderland: ePetition zeichnen!

  1. Da hast du aber ein schönes Wort erfunden: Petitentin, so klein kam mir Franziska Heine im Tagesschau-Interview gar nicht vor :-)

  2. :o Danke für den Hinweis! Ich gebe es zu, das Wort hat mir ausgesprochen gut gefallen. Ich werde es gleich mal verbessern. :)

  3. Teil 3 ist draußen.
    Schöne Verbindung gezogen.

  4. joulupukki

    Beim Alice anhören bin ich unbedingt dabei, aber zum unterzeichnen bin ich glaub ich ein wenig zu wenig deutsch…

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s