Vernetzt ? pre:publica & re:publica’09

Alle Netizens – Menschen, denen das Internet also mehr bedeutet als Ebay, Amazon und Monetarisierungsfragen – die ich kenne, freuen sich schon sehr auf die nächste re:publica, die vom 1. bis zum 3. April in Berlin stattfindet. Die erwarteten Massen (Im vergangenen Jahr nahmen mehr als 950 Menschen teil !) werden sich dieses Mal nicht nur in den Räumen der Kalkscheune, sondern auch im Friedrichstadtpalast mit der digitalen Gesellschaft auseinander setzen. In Kais Alltagskakaphonie gibt es einen übersichtlichen aktuellen Stand der Planungen.

Vodpod videos no longer available.

Es wird mein erster Besuch einer re:publica sein, die jetzt immerhin schon das dritte mal stattfindet. Mein Eindruck nach dem Trailer: Das scheint ja sehr voll da zu sein, hat was von Klassentreffen und digitalem Robinson-Club.

Vorher noch findet auf der CeBit in Hannover im Rahmen der Webcietyveranstaltungen am 6. März die pre:publica statt.

Eins hat mich bei meiner Reiseplanung für diese beiden Events nach einem Jahr Web2.0-Sozialisierung mit Bloggen, Twittern, Barcamp– und Webmontagbesuchen echt umgehauen:

Die Vernetzung der Teilnehmenden findet bei dieser größten deutschen Vernetzungsveranstaltung zur Zeit nur sehr rudimentär statt.

Klar, es gibt eine, nein, sogar zwei Gruppen auf Facebook. Der Nachteil, ganz klar: Dafür muss man Mitglied bei Facebook sein – was nicht erst seit dem letzten Daten-Debakel nicht so wirklich selbstverständlich ist.

Bei Amiando, der Agentur, über die die Tickets für die Republica verkauft werden, sind die Teilnehmer aufgelistet, die ein Ticket gekauft haben, zur Zeit 539. Da sind die Menschen, die selber einen Vortrag halten, eher nicht dabei. Und die Profile dort sind -wenn überhaupt- eher spärlich mit Informationen gefüllt.

Auf der re:publica-Seite ist bisher nichts zu finden, was einer Community ähneln würde, was nach meiner (zugegeben: Noch nicht so sehr langen, aber vorhandenen:) Erfahrung, das Untereinander in den Austausch treten einfach immens vereinfacht. Vielleicht kann man ja davon ausgehen, dass einfach alle da sein werden. Trotzdem wäre es schön, einen Ort im Netz zu haben, an dem Mitfahrgelegenheiten und Verabredungen vereinfacht werden könnten.

Für die pre:publica gibt es zwar auch keine eigene Community – aber immerhin für die CeBit-Webciety insgesamt – wenn auch zur Zeit nur magere 119 Mitglieder dort eingetragen sind. Dort ist das Programm der pre:publica zwar zu finden – aber nicht als Event, an dem ich mich als Teilnehmerin eintragen könnte…

Dafür ist die anschließende Webciety-Tour mit Sascha Lobo dort aufgelistet. Und weil die so gut versteckt ist, sind von den vorhandenen 25 Plätzen auch erst 9 besetzt.

Aber vielleicht ist das auch alles nicht so wichtig.

Ich werde da sein.

Und mich überraschen lassen, wen ich alles wiedertreffe :)

5 Antworten zu “Vernetzt ? pre:publica & re:publica’09

  1. pre:nein, re:ja. Berlin wird witzig.
    Vielleicht sehen wir uns ja auch.

  2. Auf der re:publica werden dieses Jahr schätzungsweise rund 1.300 erwartet wie ich höre. Letztes Jahr waren etwa 950 vor Ort und davor 700 Teilnehmer. Es ist also schon mittlerweile eine hochprofessionelle Veranstaltung und keine improvisierte Familienfeier der Communities mehr…

  3. Vernetzung im Vorfeld ist in meinen Augen weder improvisiert noch unprofessionell :)

    Es wird ja keiner gezwungen, sich dort einzutragen
    – Ich hätte es mir nur gern als Angebot gewünscht und weiß von mehreren Teilnehmenden, die sich auch nach einer „Vernetzungsfunktion“ umgesehen haben…

  4. Mein Kommentar war weder als Kritik an deinem Post bzw Wunsch nach Vernetzung gedacht. Ganz im Gegenteil.

  5. … Eindeutiger Vorteil von Real-Life-Treffen :) Dort können solche Missverständnisse sofort aus dem Weg geräumt werden…

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s